• Deutsch
  • English

Aktuelle Projekte und Neuigkeiten

News and project updates

Lucky Beans News November 2021 (Deutsche Version)

Liebe Unterstützer*innen

das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu und mir ist ein Herzensanliegen, Euch über unsere Kinderhilfsprojekte in Südafrika auf dem Laufenden zu halten. Trotz der vielfältigen Herausforderungen, denen wir uns alle auf verschiedenen Ebenen stellen mussten, haben wir die Kinder auch weiterhin unterstützen können und unsere Projekte weitergeführt.

Im Juli diesen Jahres wurde Südafrika, nach der Verhaftung des ehemaligen Präsidenten Jacob Zuma, von Plünderungen, Ausschreitungen und Brandstiftung in KwaZulu Natal erschüttert. Die Menschen dort erlebten die schlimmsten Gewalteskalationen seit der Einführung der Demokratie im Jahr 1994. Was mich immer wieder tief berührt, ist die Entschlossenheit, der Mut und die Kreativität der Südafrikaner*innen, die es gewohnt sind mit Widrigkeiten zu leben und wo auch immer es geht, Lösungen zu finden.

Es gab und gibt immer noch eine unglaubliche Solidarität unter den Menschen, viele Gemeinden taten sich zusammen um ihre Häuser, Geschäfte und das soziale Miteinander zu schützen.


Wir bleiben auch weiterhin mit diesen Gemeinden und den besonderen Menschen verbunden. Sie sind entschlossen, den Kindern eine positive Zukunft zu bieten und dabei trotzdem das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Weiterlesen...

Lucky Beans News November 2021 (English version)

Dear Friends and Supporters,

As 2021 draws to a close, I would like to offer some impulses from our children’s projects in South Africa over the past year.

Despite the obvious challenges that we all had to face on different levels, our children were still sponsored and our projects continued.

In July this year, South Africa was gripped by a frenzy of looting, rioting and arson in Kwazulu Natal after the imprisonment of former President Jacob Zuma. They experienced the worse scenes of violence since the advent of democracy in 1994.

Many communities rallied together to protect their homes, business and communities. Despite the chaos there was an incredible solidarity amongst many people.

What always touches me deeply is the sheer determination, courage and creativity of the South Africans, who are used to facing adversity.

This is why we continue to stay connected to these communities and amazing people, who are determined to live life fully and offer the children a positive future.

Weiterlesen...

Transitioning from 2020 to 2021

2020 was a strange year for us all. Despite the challenges that we were all faced with, our projects we support in South Africa continued to run well, thanks to the generous donations from many people.

Thank you to all who have been able to support us and our projects this past year.

Below an update on our three projects and our fundraiser:

Lidgetton Community Project - Angel Ruth’s Soup Kitchen

2020 was not an easy year for the Lidgetton Community, however, the Soup Kitchen ran very well and met the high demands of children who were not getting enough to eat. A HUGE thank you to Nokuthula for her amazing dedication to her community. She worked tirelessly to feed about 85 children per day (usually feeding about 30 children 3 times per week!).

Weiterlesen...

Projekt Update zu Aphile @ Music Voyage

Aphile, unser weiteres Patenkind, ist immer noch in Drakondale, einer innovativen Kunstschule. Drakondale’s Vision ist es, eine Schule für junge Erwachsene zu haben, die es ihnen ermöglicht, ihre Begabungen und Talente im Bereich der darstellenden Künste zu erforschen, ohne auf die Notwendigkeit eines starken akademischen Hintergrunds verzichten zu müssen.

Music Voyage, die wir in der Vergangenheit gesponsert haben, bietet unterprivilegierten Kindern Musikunterricht an. Die Organisation wurde von einer Freundin von mir ins Leben gerufen und hat in Südafrika enorme Dynamik und Anerkennung gefunden. Sie sahen in Aphile eine sehr talentierte Musikerin und Sängerin und suchten nach einer Patenschaft für sie, damit sie nach Drakondale gehen und sich dort weiterbilden konnte. Sie fragten mich/uns.

Es geht ihr sehr gut und sie ist sehr glücklich.

Wir finanzieren die Hälfte ihres Schulgeldes, was Vollpension, Unterkunft und Schulbesuch einschließt. Sie hat noch 3 weitere Jahre auf der High School.

Während des Lockdown haben sie es sehr gut geschafft Aphile Zuhause zu unterrichten und die Schule wurde online weitergeführt.

In der Schule ist Aphile sehr gut und bekam sogar eine akademische Auszeichnung in Grade 8. Ihre Dankbarkeit hat sie in einem sehr berührenden Dankesbrief an uns ausgedrückt.


Angel Ruth's Soup Kitchen während Corona

Unsere kleine Suppenküche in Lidgetton läuft sehr gut, vor allem während der Corona Lockdown-Zeit, die in Südafrika noch nicht vorbei ist (Stand 25. Juni 2020). 3x pro Woche hat Nokuthula bisher etwa 30 Kindern warme Mahlzeiten bereitet.

Die Mahlzeiten, die sie anbietet, dienen gewöhnlich als Ergänzung zu einer Hauptmahlzeit, die die Kinder jeden Tag in der Schule erhalten. Seit dem Lockdown durften keine Kinder mehr zur Schule gehen, was dazu führte, dass viele Kinder hungern mussten.

Da Nokuthula auch nicht zu ihrer regulären Arbeitsstelle gehen konnte, öffnete sie täglich ihre Suppenküche und gibt seit dem Lockdown für 85 Kinder warme Mahlzeiten aus.

Wegen der Einschränkungen hatte sie nur begrenzte Hilfe, von ihrer Tochter und ihrer kranken Mutter sowie einer Freundin. Sie scheinen es erstaunlich gut geschafft zu haben.

Sie haben in dieser Zeit eine kleine finanzielle Unterstützung erhalten, was in der Region nicht häufig vorkommt. Sie haben auch viel Unterstützung in Form von Waren erhalten, vor allem jetzt, wo der Winter da ist und es in Lidgetton sehr kalt ist!

Sie haben Wollmützen, Decken und Spielzeug erhalten. Anfang Juni waren sie auf dem lokalen Radiosender, und das hat viel Aufmerksamkeit und Unterstützung erzeugt, was großartig war.

Sie erhielten bei dieser Aktion R12 500 (umgerechnet ca. 640 €)


Show more posts